Loading...
Coilhänder 2017-06-19T14:14:13+00:00

Der Coilhänder

Aufbau des Coilhänders

Dieser ist Bestandteil einer Verpackungsinsel, welche in der Minimalversion aus einem Wanderkran mit Elektrokettenzug, dem Coilhänder selbst, sowie einem Coilständer und einem Bindetisch zusammengesetzt ist. Der Coilhänder besteht im Wesentlichen aus einem Aluminiumstern mit Tragmagneten und einer Spreizvorrichtung an der Rückseite. An der Vorderseite befindet sich die Lenk- und Bedieneinheit. Je nach Ausführung hebt der Coilhänder Spaltringe in unterschiedlichen Gewichtsklassen von 200 bis 400 kg.

Spaltbandhandling Coilhänder mit Abbindesystem

Eine redundante Zugmessdose zeigt das Gewicht der Ringe an, zentriert den Coilhänder am Ring und sichert die Anlage vor unbeabsichtigtem Entlasten. Zusätzliche Sicherheit und vertikale Haltekraft werden durch einen mechanischen Spreizmechanismus des Innenauges gewährleistet. Der Abbindetisch mit vier Köpfen bildet mit dem Coilhänder beim Abbinden der Spaltbandringe eine Einheit. Der Ring bleibt von der Aufnahme durch den Coilhänder bis zur Übergabe an die jeweilige Palette am Gerät, ohne während des Abbindevorgangs bewegt zu werden. Hierdurch werden ungewollte Kantenschäden an den schmalen Spaltbandringen verhindert.